Goldener Kranz für Bieri Christoph

Christoph Bieri gewinnt den 100. Kranz 

Wegen der Epidemie musste Christoph 21 Monate warten, bis er wieder die Chance erhielt, den heiss begehrten 100. Kranz zu holen. War es doch schon so lange her, seit das letzte mal ein Kranzfest statt gefunden hat.

Am Aargauer Kantonalen Schwingfest in Lenzburg war es nun soweit. Mit 4 gewonnen und 2 verlorenen Gängen belegte Christoph mit 56.75 Punkten den 6. Rang und krönte seine Laufbahn mit dem goldenen Kranz.

Aus gegebenem Anlass stellte ich Christoph folgende Fragen:

Wie geht es dir ein paar Tage nach dem Gewinn des 100. Kranz?

Es geht mir sehr gut, danke. Es fühlt sich super an, ein solch grosses Ziel erreicht zu haben.

Wie fühlt sich Dein Körper an, nach dem seit Monaten ersten Schwingfest?

Ich wurde wieder an die typischen Verspannungen und den Muskelkater nach einem wettkampfmässigen Einsatz erinnert.

Der Kranzgewinn macht jedoch die «Bräschteli» wett.

Neben Gisler Bruno , Huber Matthäus und Thürig Mario bist du erst der vierte NWSV Schwinger mit 100 und mehr Kränze. Was löst das in dir für Gedanken aus?

Zu den Erfolgen von Mätthu habe ich wenig Bezug. Er schwang grossmehrheitlich vor meiner Zeit.

Mit Bruno und Märu duellierte ich mich während vielen Jahren direkt. Es ist schön zu sehen, dass drei unserer Generation die magische Grenze von 100 Kränzen erreichen konnten.

Welcher Kranz war für dich am wertvollsten und welcher am schwierigsten?

Der wertvollste ist vermutlich der 1. Eidgenössische Kranz. Der schwierigste definitiv der Stoos-Kranz.

Am AG Kantonalen hast du einen richtigen guten Eindruck hinterlassen. Wirst du noch weiter schwingen oder ist mit dem Gewinn des goldenen Kranzes dein letztes sportliches Ziel erreicht? Es stehen doch in naher Zukunft drei Grossanlässe statt. Kilchberger Schwinget, Jubiläumsschwingfest 125 Jahre ESV und das ESAF in Pratteln.

Also richtig gut ist übertrieben. Sicherlich ist sportlich nun ein letztes grosses Ziel erreicht. Die Grossanlässe reizen mich nicht mehr. Hier mache ich gerne den Jungen Platz und drücke ihnen die Daumen. Ich werde in den kommenden Tagen betreffend meiner Aktivkarriere entscheiden.

Wir wünschen Dir Christoph alles Gute und Gesundheit

Astrid Rohner-Vogt

MC NWSV

Fotos von Alpiger Pascale und Bea Hitz

zurück zur Übersicht