NWSV Zunzgen

Nordwestschweizerisches Verbandsschwingfest vom 4. September 2021 Zunzgen

Im Zeichen des Schwingsports wurde in Rekordzeit ein würdiges Fest für den Schwingsport organisiert. Das 12-köpfige Team, unter der Leitung des OK Präsidenten Martin Wüthrich, stampften in weniger als 5 Wochen, ein Teilverbandsfest aus dem Boden.  Auch für das Dorf war es eine großartige Sache und ein wunderbarer Moment, Gastgeber für einen solch gelungener Anlass zu sein.

Rund 2’000 Zuschauer schauten gespannt auf den Schlussgang. Diesen bestritten zwei Nordwestschweizer. Döbeli Andreas Sarmenstorf bezwingt Räbmatter Patrick Uerkheim im Schlussgang in der 9. Minute mit innerem Haken. Andreas konnte nach dem Sieg in Wittnau 2019 das NWSV zum zweiten mal gewinnen.

Alpiger Nick Staufen, musste Coronabedingt forfait geben. Trotzdem konnten die NWSV Schwinger den Gästen Parole bieten. Räbmatter Patrick bodigte mit seinem gefürchteten Schlungg König Wenger Kilian sowie Gerber Christian beide BKSV, Döbeli Andreas gewann gegen Suppiger Rene ISV und Matthey Mickael SWSV. Einzig Leuppi Samir NOSV konnte den Nordwestschweizer standhalten. Er verpasste den Schlussgang nur knapp. Odermatt Adrian Liesberg BL holte mit Rang 2c seinen ersten Teilverbandskranz. Wie auch Bader Fabian aus Mümliswil SO mit Rang 4b.

Abschied vom Eidgenossen David Schmid aus Wittnau

Ein würdiger Abschied von David Schmid in Zunzgen. Konnte er am letzten Schwingfest, mit grosser Unterstützung seiner Fangemeinde, nochmals vor die Kranzjungfern treten. Total hat der Landwirt 34 Kränze gewonnen. Seine Höhepunkte waren der Eidgenössische Kranz in Estavayer 2016 sowie die beiden Siege am NWSV 2018 in Basel und 2019 in seinem Heimatdorf Wittnau. Wir wünschen Ihm für die Zukunft alles Gute und freuen uns, ihn in anderer Funktion wieder auf dem Schwingplatz anzutreffen.

Total Kränze: 14

Gäste: BKSV 1, ISV  1, NOSV 1

Nordwestschweiz: AG 6,  BL 3, SO 2

Astrid Rohner-Vogt MC NWSV

zurück zur Übersicht

  • Erb Roger gewinnt gegen Kindlimann Fabian mit Schlungg
  • Döbeli Andreas gewinnt gegen Suppiger René
  • Schurtenberger Sven wird von Hermann Oliver ausgekontert.
  • Wenger Kilian gewinnt gegen Brun Samuel
  • Döbeli Andreas gewinnt gegen Schmutz Simon
  • Räbmatter Patrick gewinnt gegen Joho Philip
  • Hermann Oliver in aussichtsreichster Situation gegen Schurtenberger Sven im 5. Gang.
  • Räbmatter Patrick schultert Festsieger Döbeli Andreas.
  • Räbmatter Patrick schultert Festsieger Döbeli Andreas.
  • Schmid David gewinnt seinen letzten Gang als Aktiver gegen Reinhard Adrian uns sichert sich den Kranz.
  • Festakt
  • Döbeli Andreas mit Siegermuni
  • Räbmatter Patrick mit Rind im 2. Schlussrang NWS21
  • Döbeli Andreas bezwingt im Schlussgang Räbmatter Patrick.

zurück zur Übersicht